Dieses Forum benutzt Cookies
Dieses Forum verwendet clevere Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, falls du registriert bist, und deinen letzten Besuch, falls du nicht registriert bist. Cookies sind kleine, kalorienarme Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Gesundheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die Themen, die du gelesen hast und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl in deinem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Mitternachtsblau
Welcome!
Wir sind ein
Dark/ Urban Fantasy RPG
, das im Jahr 2019/20 in Edinburgh, Schottland, stattfindet. Schwerpunkt der Handlung sind Konflikte und Bündnisse zwischen Geheimgesellschaften
(Alchemisten, Vampire, Naturalisten)
sowie Ränkeschmiede in Politik und Alltag der
Menschen
.
Detailliert ausgearbeitete und innovative Hintergründe treffen hier auf eine aktive, offene und kreative Community, die handlungsorientiert das Ingame voranbringt.
Eine Registrierung ist
ab 18 Jahren
erlaubt.
Das Forum dient nur privaten Unterhaltungszwecken ohne kommerzielle Nutzung.
The Scotsman
  • Ankündigungen

    31. Okt 22

    Happy 2nd Birthday liebes Forum! Heute sind seit der Eröffnung 2 Jahre vergangen und dazu haben wir wieder ein paar Spielereien für euch. Mehr dazu könnt ihr in den News lesen.
  • Ereignisse

    Ende Januar gibt es Schneechaos in der Stadt, das sich bis in die erste Februarwoche zieht.
    Es finden vermehrt sog. "Polizeitrainings" in verschiedenen Stadtteilen statt. Wofür da wohl geprobt wird?
    Hier und da auf den Straßen verschwinden Obdachlose, aber das passiert doch jeden Winter, nicht wahr?
  • Wetter

    Januar & Feburar 2020:
    Winter is... still in town. Regen und Einheitsgrau bleiben Anfang bis Mitte Januar bei 0°C bis 6°C erhalten. Vergesst den Pullover nicht! In der letzten Januarwoche und der ersten Februarwoche gibt der Winter nochmal alles und überrascht mit Blitzeis und Schneeverwehungen bei Tiefstwerten bis -12°C. Winterchaos pur!
    Sonnenaufgang beginnt zwischen 8:40 und 07:40 Uhr, Sonnenuntergang erfolgt zwischen 16:56 und 17:46 Uhr. Man darf mit 7 - 9,5 Stunden Tageslicht rechnen.
  • Stats

    November-Statistik

    Im November haben alle Spieler insgesamt 275 Ingame Beiträge verfasst.
    Es wurde kein neuer Charakter registriert.
    Kein neuer Spieler hat unsere Gemeinschaft erweitert.*

    *gezählt werden nur Spieler, die sich noch im Forum befinden


When life f**ks you, change the position and enjoy
Augen und Ohren der Stadt / Detektivisches Netzwerk [2/5]
#1  
When life f**ks you, change the position and enjoy
we might look poor, but think rich

Die Augen derer, die für die Gesellschaft oft unsichtbar sind, sehen oft mehr, als alle anderen. Sie müssen sich nicht verstecken und werden doch gern übersehen; der Obdachlose, dessen Anblick man nicht erträgt. Der Barkeeper, nichts weiter als der verlängerte Arm zum Schnaps. Die Prostituierte, nur dort zu entdecken, wo man sie dafür bezahlt. Der Lieferant, ein namenloses Gesicht, das das Essen oder die Post bringt. Die Putzfrau, kaum mehr wert als ein Griff in die Hosentasche, um Kleingeld herauszuholen.
Sie alle sind Teil der Stadt, halten sie am Laufen, nehmen und geben zurück, aber entscheiden nicht viel am großen Geschehen. Und dennoch verbindet sie gerade ihre Anonymität. Ihre ungesehene Präsenz. Nützlich, wenn man Informationen sammelt…

Suchende: Die Augen und Ohren auf den Straßen
Abigail » optisch 23 Jahre (50+ in Wirklichkeit) » Informationshändlerin » Vampirin
Dein Weg in die Unsterblichkeit (statt ins Grab) ist vermutlich nur deinem hübschen Gesicht zu verdanken. Eigentlich warst du dem Tode geweiht, fast ausgeblutet zurückgelassen von einem Vampir, doch rechtzeitig aufgelesen von seinem Widersacher, der Mitleid hatte – oder sich an deinem Erschaffer rächen wollte? Wer weiß das heute schon, sie sind alle tot. Du musstest dich in deinem neuen Leben in der Nacht vornehmlich allein zurechtfinden, konntest niemandem vertrauen, fühltest dich verlassen und orientierungslos. Das ist mittlerweile schon einige Jahrzehnte her und du hast deinen Platz gefunden; mittendrin, am Puls des Lebens. Statt dich irgendwo eremitengleich abzukapseln und dein Schicksal zu bemitleiden, machst du das Beste draus. Du hast ein untrügliches Gespür dafür, ob jemand lügt oder dir die Wahrheit erzählt, und deinem wachsamen Blick entgeht nur wenig. Diese Talente hast du trainiert und damit begonnen, Informationen zu sammeln und sie weiter zu verkaufen. Du denkst pragmatisch, bist leicht zufrieden zu stellen und bindest dich an nichts, das kompliziert werden kann; das gilt sowohl für Verträge, als auch für Beziehungen. Du scheust dich nicht davor, mit deinem Wissen zu erpressen, daher führst du einen besseren Lebensstil, als man vermuten würde, denn du tarnst dich oft als Obdachlose. So wird man kaum besser übersehen – nur dieser nervige Teenager, der scheint einen Narren an dir gefressen zu haben und glaubt, dass das Leben auf der Straße so etwas wie ein Abenteuer ist. Naive Jugend!
Avatar: Erin Heatherton


Gesuchte: Das rebellische Anhängsel
Leila » 17 Jahre alt » sporadische Aushilfe » Halbwaise » Streunerin
Mit 16 hast du die Schule beendet, was deiner Meinung nach auch dringend notwendig gewesen war. Sowieso nur Zeitverschwendung. Du weißt, dass Leute wie du ohnehin niemals ganz oben landen und viel Geld verdienen werden, egal wie clever sie sind. Du kennst zwar nur Leute, die es zu nichts gebracht haben, aber da dir jeder gesagt hat, dass der Grund dafür soziale Ungerechtigkeit ist, gehst du davon aus, an deinem Schicksal ohnehin nichts ändern zu können. Deine Mutter ist drogenabhängig und du hast schon seit zwei Jahren nichts mehr von ihr gehört. Dein Vater ist anscheinend tot, denn man bezeichnet dich als Halbwaise. Vielleicht war das auf dem Papier einfacher so zu nennen, als nach ihm zu suchen. Seit 3 Jahren lebst du bei den Jacksons, deiner dreiköpfigen Pflegefamilie. Du hättest schon ausziehen können, klar, aber deine Idee, dir eine Wohnung zu suchen und mit all deinen coolen Freunden (die übrigens alle kein Dach übern Kopf haben) da einzuziehen, ging bisher nicht auf. Denn ihr habt alle kein Geld. Zwar arbeitest du in einem kleinen Supermarkt als Packerin und verdienst damit ein wenig, aber eine Wohnung ist da irgendwie nicht drin. Naja, Wohnung! Nur Spießer haben Mietwohnungen! Du kannst ja zur Not auch einfach welche besetzen – so hast du auch Holly kennengelernt, die du ziemlich cool findest. Die weiß einfach, wie der Hase läuft. Also hast du beschlossen, von ihr zu lernen, damit du weißt, wie man sich auch außerhalb des Systems bewegen und trotzdem überleben kann. Nicht, dass Holly davon besonders begeistert ist, aber die fragst du am besten gar nicht erst.
Avatarvorschlag: Lola Flanery


Vergeben: Die Geschäftsaffäre
Phileas » 34 Jahre » Privatdetektiv » Geisterjäger » Nekromant
Du bist aus Athens unteren Mittelschicht, hattest zu viele Geschwister für eine winzige Wohnung und einen spielsüchtigen Vater. Bei dir hieß es schon früh, den eigenen Weg zu finden, und das hast du erstaunlich gut gemeistert, wenn man bedenkt, wo du heute stehst: Chef einer Detektei mit Angestellten, verheiratet und … nun, fast nicht mehr verschuldet. So glatt, wie dein Leben auf dem ersten Blick aussieht, ist es aber überhaupt nicht, denn die Einnahmen der vererbten Detektei reichen nicht einmal für eine eigene Wohnung, weshalb du im Pausenraum wohnst. Und deine Frau ist eigentlich deine Freundin, die jemanden brauchte, der die Detektei ihres Vaters übernahm. Sie turnt irgendwo in der Weltgeschichte herum und überlässt dir das Geschäft, das du immerhin langsam wieder zum Laufen bringst, nachdem ihr Vater es ganz schön herunter gewirtschaftet hatte (Rechnungen schreiben war nicht so sein Ding). Wie gesagt, komplizierte Geschichte!
Du lebst seit 2017 in Edinburgh und versuchst seitdem, dir ein zuverlässiges Informationsnetzwerk auszubauen. Abigail, die du nur als Holly kennst, ist dabei sowohl für deine Ermittlungen als auch deine Gesellschaft eine wertvolle Person. Durch sie hast du dein Netzwerk ausbauen können, steckst im Gegenzug dazu ihr aber auch immer wieder Infos zu – und manchmal führt euch ein Fall sogar zusammen. Diese merkwürdige Zweckbeziehung aus geteilten Nächten und egoistischer Arbeitsweise passt aber irgendwie. Zumindest noch.
Avatar: Matthew Daddario


Gesuchter: Der schweigende Vertraute
Gavin » 26-28 Jahre » Bartender im "Club Eden" » Vampirfreund
Als einer der wenigen männlichen Angestellten in einem Stripclub beneidet dich so mancher Gast. Da musst du immer schmunzeln, denn tatsächlich gibt es für dich genauso viel zu gucken, wie für die vornehmlich männlichen Gäste; nämlich die Gäste selbst. Es kommt gar nicht so selten vor, dass sich einer von ihnen am Abend dann doch bei dir im Bett verirrt. Wie praktisch, dass du nur ein paar Querstraßen weiter wohnst. Du bist eine Nachteule, du magst den Anstrich des Mysteriösen, den die Nacht immer mit sich bringt und die Realität neu zeichnet. Wer auch immer du am Tage bist, bei Nacht kannst du dir ein neues Gewand anlegen. Deine Kindheit war so lala, deine Jugend dagegen ein einziger Albtraum. Ungeoutet still gelitten, geoutet verprügelt worden. Oft ältere Freunde gehabt, die dich ausnutzten, keine Familie als Rückhalt. Es gibt nur wenig, auf das du gerne zurück blickst, dafür trägst du für die Gegenwart einen soliden Optimismus auf deiner Seite, denn: Schlimm war es. Heute ist alles besser. Was interessiert dich da deine zu kleine Bude, die lauten Nachbarn, die ganzen Geheimnisse, die du bewahren musst? Ja, du weißt, dass die Besitzerin des Clubs, in dem du arbeitest, kein Mensch, sondern ein Vampir ist. Und deine beste Freundin Abigial ist ebenfalls einer. Ein Wissen, das dir Vorteile verschafft, denn so bist du oftmals in ihren Namen unterwegs, um Geschäfte abzuwickeln oder Informationen weiter zu tragen. Aber manchmal bereicherst du dich auch selbst, indem du dich wiederum für andere Infos bezahlen lässt. Über Abigail hast du den griechischen Detektiv Phil kennengelernt, dem du aber nicht so recht über den Weg traust. Doof nur, dass ausgerechnet in deinem Club eine Tänzerin vermisst wird... Wäre es jetzt nicht doch mal an der Zeit, sich professionelle Unterstützung zu suchen?
[Info: die Chefin des Clubs – der Nachtfalter – wird übrigens HIER gesucht und einen Arbeitskollegen - Elijah Blake - gibt es auch schon im Ingame]
Avatarvorschlag: Jordan Fisher


Gesuchter: Der hoffnungslose Fall
Carter » 42 Jahre » Herumtreiber » Spieler » Ex-Boxer
Das wichtigste vorweg: Du bist kein Schotte. Nein, auch nicht im Herzen. Du bist Engländer. Und auch wenn du dir den Edinburgher Dialekt gut angeeignet hast, bricht dann und wann doch dein Liverpool Englisch durch. Dass du hier im grauen Norden gelandet bist, ist eine traurige Geschichte. Du warst mal Wettkampf Boxer, deinen Namen kennen einige eingefleischte Fans sogar noch. Dein Leben war das typische Leben eines Gewinners, der nicht lange oben bleiben würde, und deshalb alles hemmungslos ausnutzte; Bekanntschaften, Beziehungen, Gelder. Und als du die Uhr ticken hörtest und ahntest, dass deine jüngeren Konkurrenten besser waren, hast du es mit Doping versucht. Das ging irgendwann schief; es flog auf, dann folgte eine Verletzung, die dich ins Abseits warf. Nur die Verletzung hätte dir ein glamouröses Ende beschert, doch der Doping Skandal überschattete deine gesamte Karriere. Du bist zu deinem Dad, der zwar in Ruhestand ist, doch als Fisch- und Fischbrötchenverkaufer am Hafen von Edinburgh seine Berufung gefunden hat und vermutlich noch im Sarg HERING! rufen wird. Ihr habt nicht die beste Beziehung, da du ihn stets belächelt hattest. Du wusstest es ja besser. Jetzt sitzt du hier und arbeitest im Hafen; härter und schlechter bezahlt als dein Alter. Schon deprimierend. Das Geld, das du verdienst, verspielst du immer wieder in den Spelunken in Leith. Antrieb? Ziele? Träume? Antränkst du in Whisky. Leute wie Abigail oder dieser Spinner Phil bezahlen dich für Informationen, die du im Hafen so aufschnappst. Zuletzt schnüffelt auch die Polizei öfter hier herum. Aber das interessiert dich nicht, weil dein Vater plötzlich verstorben ist und dir einen Haufen Rätsel hinterlassen hat – Kontakte in die USA, Adressen von Blutspendezentren und unterschlagene Zollbriefe. Was hat der Alte da im Hafen eigentlich wirklich getrieben?!
Avatarvorschlag: Tom Hardy


Zukünftige Pläne
Es gibt da ein paar laufende Plots, in die die Charaktere verwickelt werden können, u.a. soll eine Tänzerin des Clubs verschwinden, was Gavin an Phil trägt und sie können zusammen auf die Spurensuche gehen. Abigail, als Informantin für jedermann, kann in diesem Fall genauso mitwirken wie Leila. Zudem gibt es noch Phils Kollegen, nebenberuflich Vampirjäger, was in Zukunft ein ernstes Problem wird, da Phil häufig mit Vampiren zusammenarbeitet. Naja, und mit Geistern, was ihm aber eh keiner glaubt.
Die Idee des Gesuchs ist, dass man ein Netzwerk von Charakteren hat, die sich gegenseitig nützlich sind - ob Eigennutz vor Hilfsbereitschaft steht, hängt wohl von jedem selbst ab. Als Überlebenskünstler wissen sie, dass nichts umsonst ist im Leben.

Abschließende Worte
Die Konzepte (grün= frei) sind sehr offen, heißt Namen, Hintergründe und Avatare sind nur Vorschläge. Interessierte Spieler sollten nur im Kopf haben, dass die Chars bewusst der unteren Gesellschaftsschicht angehören und möglichst gut vernetzt sein sollten. Das wiederum heißt, dass die Spieler Lust dazu haben sollten, sich zu abzusprechen und zu plotten. Wir schmieden alle gerne Pläne und sind offen für spontane, spannende Entwicklungen!
Das Schreibtempo im Forum liegt ungefähr bei ca. 1 Post pro Woche (und Szene) und die durchschnittliche Länge der Posts beträgt ca. 3000 Zeichen. Wir schreiben Kommunikation ganz groß, was heißt, dass man über vieles sprechen kann – solange man es nur tut und nicht einfach sang- und klanglos verschwindet. Wir freuen uns sehr über Ideen!

Internes
Soll das Gesuch beworben werden? Ja.

Ungesehen sehend » Informationshändler » Fälle lösen


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Bitte wähle die Zahl: 9
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste