Dieses Forum benutzt Cookies
Dieses Forum verwendet clevere Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, falls du registriert bist, und deinen letzten Besuch, falls du nicht registriert bist. Cookies sind kleine, kalorienarme Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Gesundheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die Themen, die du gelesen hast und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl in deinem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Mitternachtsblau
Welcome!
Wir sind ein
Dark/ Urban Fantasy RPG
, das im Jahr 2019/20 in Edinburgh, Schottland, stattfindet. Schwerpunkt der Handlung sind Konflikte und Bündnisse zwischen Geheimgesellschaften
(Alchemisten, Vampire, Naturalisten)
sowie Ränkeschmiede in Politik und Alltag der
Menschen
.
Detailliert ausgearbeitete und innovative Hintergründe treffen hier auf eine aktive, offene und kreative Community, die handlungsorientiert das Ingame voranbringt.
Eine Registrierung ist
ab 18 Jahren
erlaubt.
Das Forum dient nur privaten Unterhaltungszwecken ohne kommerzielle Nutzung.
The Scotsman


Unsterblichkeit als Jahresbonus gefällig?
Gibt es hier eigentlich auch "normale" Angestellte? So ohne dunkle Geheimnisse?
#1  
Unsterblichkeit als Jahresbonus gefällig?
Xatory Science – Bioengineering & Softwareentwicklung mit Biss

*
F*ck Average,
Be Legendary

*


Flache Hierarchien, projektgebundene Arbeit, lockere Arbeitszeiten und Home-Office kein Problem. Xatory Science ist die neueste Software- und Bioengineeringfirma in Edinburgh. Frisch aus Silicon Valley umgezogen, baut Xatory gerade seine Labore für Bioengineering und massiven Serverräume aus. Von künstlicher Intelligenz zu brandneuer Biotech, Xatory’s Projekte und Produkte stehen an der Spitze von moderner Wissenschaft mit einer großen Portion finanzieller Mitteln dahinter. Softwareentwicklung oder Biotech, nicht dein Ding? Macht nichts so ein Laden braucht mehr als Wissenschaftler, um zu laufen.
Klingt nach’m Paradies? Dann bewirb dich noch heute!

Dunkle Vergangenheit? Löcher im Lebenslauf? Fragliche Referenzen? Oder gar Probleme, tagsüber zur Arbeit zu kommen? Gar kein Problem.
Der Chef zieht nachmittags Meetings eh vor. Und die Kollegen legen auch keinen Wert auf eine weisse Weste. Schließlich ist die gesamte Belegschaft mehr oder weniger bei Chance zwei. Oder drei… Solange die Arbeit gemacht wird, die Projekte rechtzeitig fertig werden, und nichts verschwindet, ist alles gut. Letzteres ist wichtig, denn einige der Projekte sehen sehr nach Regierungsarbeit aus oder gar nach organisiertem Verbrechen.
Aber hey, das Gehalt stimmt!


Suchend/ Vergeben
Mr. Ein Wahrer Codeslinger Arbeitet Nachts
Anthony Black » Vampir » Mitte 30 (~400 Jahre)» CSO von Xatory Science » Tom Ellies

Leidenschaftlich, launisch, laut und alles andere als dezent. Als Chief Scientific Officer - auch nur ein “fancy title” für Chef - der Software/Biotechschmiede Xatory Science glaubt man kaum, dass du lange vor der Erfindung des Computers geboren wurdest. Aber das macht nichts, denn eines ist deutlich: Du bist Wissenschaftler durch und durch. Deine Neugier kennt keine Grenzen. Auch keine Warnungen oder Explosionen.
Leider schwanken deine Launen und aktuell hängst du ziemlich in einer Schaffenskrise. Projekte flattern zwar ins Haus und der Schuppen schnurrt wie ein Kätzchen, doch irgendwie steckt der Wurm in dir. Doch auch wenn es bei dir hakt, soll es dem Rest gut gehen. Das ist dir wichtig. Denn deine Angestellten sind alle etwas Besonderes. Deine Auswahlkriterien für eine Anstellung sind nicht immer die, die andere Leute erwarten. Dir ist mehr als bewusst, dass jeder in der Firma das eine oder andere Geheimnis hat.
Als ehemaliger Gangster und Vampir hast du einen Hang dazu, kleine Imperien aus fragwürdigen Gestalten aufzubauen. Man könnte meinen, dass du eine Sammelleidenschaft für kaputte Persönlichkeiten hast. Entsprechend ist deine Crew hier auch handverlesen.
Deine neueste Softwareentwicklerin scheint sich viel über die Schulter zu schauen.
Auch der Nekromant in deinen Reihen scheint eigene Probleme mitzubringen. Musst du dir Gedanken über Blutgeschäfte zwischen ihm und den anderen Vampiren machen? Auch mal etwas Neues. Denn grundsätzlich gibt es ein Fressverbot für die Vampire in der Firma gegenüber den anderen Angestellten, ob du das nun auf Bluthandel ausweiten muss? Auch die HR-Leitung scheint nicht so ganz aus seiner leicht aggressiven Umweltschutz-Vergangenheit herausgewachsen zu sein.
Du wärst bereit, jedem von ihnen irgendwie zu helfen. Allerdings weißt du nicht, ob sie nicht von den Leichen in deinem Kleiderschrank abgeschreckt wären? Vertrauen ist schon nicht einfach…


Suchend/ Vergeben
Ms Glaubst du das explodiert, wenn ich das zusammenkippe?
Willow Hannigan » Alchemistin (Runenmagie) » 31 Jahre » Bioengineering Group Leader » Katherine McNamara

Warum Computer hacken, wenn man auch Menschen hacken kann? So würdest du deinen Job beschreiben, wenn jemand dich danach fragen würde. Das und noch ein paar tote Ratten, die auf deinem Labortisch rumliegen... das mit den Chips und der Krebsbekämpfung (ooooder den Brain Gates) ist leider noch nicht so ganz aufgegangen... Ursprünglich kommst du von der grünen Insel. Als Pferdemädchen mit einer Horde Brüder und einem Alchemisten-Dad hattest du nicht die schlechtesten Voraussetzungen und bist mittlerweile zu einer Top-Ingenieurin geworden. Seit geraumer Zeit arbeitest du daran, Magie mit Technik zu verknüpfen.
Du bist so clever, wie du neugierig und unangenehm direkt bist, außerdem der Meinung, dass es noch kein Problem gab, das man nicht durch Sex klären konnte. - Was dich zum Traum oder auch Albtraum aller schüchterner Nerds macht. Wenn nur das Alchemisten-Aufbaustudium auch so gut laufen würde. Also… du hast Spaß dabei, definitiv, nur vielleicht ein kleines bisschen zu viel davon. In deinem chaotischen Kopf und deinem Lab stapeln sich nur so die Projekte. Sie alle begeistern dich unheimlich und sie sind alle deine Babies. Die wirft man nicht einfach in den Mülleimer.
Weil das ganze Alchemie-Ding aber geheim ist, musst du auch mit richtigen Forschungspapern deine Brötchen verdienen. Und die Akademikerwelt - hast du demletzt festgestellt- ist echt kein Ponyhof. Wie du dann bei Xatory gelandet bist? Ganz sicher bist du dir da auch nicht. Schließlich ist es hauptsächlich eine Software-Firma mit ein paar weirden Nebenprojekten, zu denen man wohl auch deine zählen kann. Im Grunde ist es dir aber ziemlich egal für wen oder WAS du forscht. Hauptsache man lässt dich machen. - Und niemand reißt dir den Kopf ab (oder eher die Kehle raus), wenn dabei, hups, mal das eine oder andere in die Luft geflogen ist. Ist nur eine Frage der Zeit, bis das passiert. Angeblich hat man schon einzelne Wetten abgeschlossen…

Gesucht
Ms Hermine War Gestern .
Name frei wählbar » Paleogenträgerin » Ende 20 » Softwareentwicklerin/ Hackerin » frei oder Amita Suman

Dein neuer Job bei Xatory ist großartig. Die flexiblen Arbeitszeiten sind super. Vor allem, wenn man wie du noch andere “Projekte” neben der Arbeit hat. Die Projekte bei Xatory sind sogar spannend. Und niemand hat dich über deinen etwas holprigen Lebenslauf ausgefragt. Eher im Gegenteil: Du wirst das Gefühl nicht los, dass dein neuer Chef dich eingestellt hat, weil du weißt, wie man Grenzen überschreitet und sich in Systeme eingeschleust, die, naja, nicht für die Öffentlichkeit sind. Bisher hat der Nachtschwärmer von Chef noch nichts Illegales von dir gewollt, aber du bist dir ziemlich sicher, dass der auch die eine oder andere Leiche im Keller hat. Niemand wird so schnell so reich und kann so gut coden in nur 30 Jahren Lebenszeit? Arbeitest du etwa schon wieder für einen Blutsauger?
Was uns zurück zu dir bringt: Deine Vergangenheit ist auch nicht gerade ein Feld aus Rosen. Nachdem du London mit der Hilfe einer kleinen Truppe Vampirjäger um deinen Kunden (und sowas wie Kumpel) Jason McAllister (bespielter Charakter) hinter dir gelassen hast, hattest du gehofft, die Nummer sei durch. Doch irgendwie wirst du das Gefühl nicht los, dass das nicht der Fall ist. Haben die Blutsauger aus London etwa deine Spur gefunden? Steckt dein neuer Chef mit den Blutsaugern aus London unter einer Decke? Oder ist dein Chef eine Möglichkeit, deinen Hintern zu retten?
Und wieso bekommst du immer den Eindruck, dass deine Kollegin in der Serverabteilung eigentlich Geschichte von Computern studiert hat statt Informatik? Sie scheint jedes noch so kleine Detail über Technik der letzten 50 Jahre zu kennen und so alt ist sie mit Mitte 20 nun doch noch nicht. Ist die auch ein Vampir? Und was ist mit dieser neuen Wissenschaftlerin los? Sie scheint ledig ein Mensch zu sein, doch irgendwas ist bei ihr doch auch falsch verkabelt.

{Anmerkung: Jason und deine anderen “Kunden” kennen dich unter deinem Hacker-Nick Nyx (kurz für PH03NYX). Du hast eine Verbindung zu einer kleinen Gruppe von Vampirjägern in der Stadt.}


Gesucht
Mr. Bin Ich Der Einzige Hier Der Soziale Kompetenzen Hat?
Jonathan McAllister » Naturalist » 35 Jahre » HR Manager » Calin Sitar

Dass Umweltschutz keine Rechnungen bezahlt, hast du auf die harte Tour gelernt. Das ändert nichts daran, dass du nicht immer noch versuchst, mit Hilfe der Elemente diese Welt vorm Untergehen zu bewahren. Einer muss es ja machen! Einige deiner Geschwister sind da auch immer noch fleißig bei der Sache. Aber du hast auch gelernt, dass es hilft, wenn da ein stetiges Einkommen fließt.
Die Tatsache, dass dieser Softwareschuppen dich einfach so als Leiter einer Abteilung - mit einem weiteren Teammitglied - eingestellt hat und dass, obwohl du mehr als einmal polizeilich auffällig geworden bist, hat dich anfangs überrascht. Inzwischen fragst du dich, welche Mafia hier in Edinburgh gelandet ist. Die Amis, die den Laden schmeißen, arbeiten vor allem nachts. Die Softwareentwickler wirken auch alle eher zwielichtig und ein normales Gespräch kann man hier schon mal gar nicht führen. Und du bist unter leicht paranoiden Elementarmagiern aufgewachsen (mit Ausnahme deiner Schwester Tabitha McAllister (bespielter Charakter))! Man schaut sich nur deinen Cousin Jason McAllister (bespielter Charakter) an, wenn man ein Beispiel für misstrauisch gegenüber Menschen braucht.
Dazu kommt noch, dass dein alter Studienkollege, der die letzten Jahre in Athen verbracht hat, auch hier angefangen hat - als Chef der Sicherheit. Wieso braucht eine Softwarefirma eigentlich einen Sicherheitschef?
Tja, was wirst du also tun? Deine Nase in die Personalakten stecken und herausfinden, was unter der Oberfläche von den ganzen Nerds zu finden ist. Oder doch versuchen, einen anderen Job zu finden mit deinem etwas ungewöhnlichen Lebenslauf? Denn eines ist klar: Niemand hier ist das, was er vorgibt zu sein. Und die kleine Asiatin von der Technik, die ist im gleichen Maße faszinierend wie erschreckend für dich. Was dich nicht davon abhält, Gespräche mit ihr am Wasserspender zu starten.
Ob deine erweiterte Familie außerhalb von Edinburgh etwas über den Haufen hier weiß? Die haben ja auch so ihre Quellen und Zugang zu Elementarmagie. Aber dazu müsstest du da wohl erst mal ein bisschen die Wogen glätten. Ach, und an deinem Problem mit den Wasserpuns arbeiten…

{Anmerkung: Mehr über deine Familie, deine Magie und möglichen Anschluss jenseits der Firma kannst du in diesem Gesuch finden.}


Gesucht
Ms Wenn Du Meinen Serverraum flutest, Fress Ich Dich
Luna (Spitzname) » Vampir » ~20 Jahre (50 Jahre) » Leitung der Serverabteilung » Melissa O'Neil

Wer hätte das gedacht? Von Sklave auf einer Blutfarm für Vampire in Las Vegas zur vampirischen Leitung der Serverabteilung. Deine harte und kaltschnäuzige Ader hat dich und deinen leiblichen Zwillingsbruder weit gebracht - inklusive der gesicherten Unsterblichkeit und der Tatsache, nie wieder Opfer zu sein. Schon seit 30 Jahren gehört ihr zu Ace’ Vampirclan und bisher lief das auch immer super. Du kommst gut mit dem Wissenschaftler zurecht, obwohl er nicht dein Erschaffer ist. Deine Erschafferin (Stella Olson, bespielter NPC) ist genauso kalt und manipulativ wie du und nebenbei auch die von Ace.
Der Job bei Xatory ist auch nicht schlecht. Der neue Chef der Personalabteilung scheint beschlossen zu haben, dir ein Lachen entlocken zu wollen. Mal sehen, wie ausdauernd der ist. Du bist geduldig. Er ist schon kein übler Typ, aber sagen wirst du ihm das erst mal nicht. Und manchmal hast du das Gefühl, dass der Sicherheitschef es auf dein Blut abgesehen hat. Du hast davon gehört, dass es sowas wie Alchemisten in dieser Stadt gibt. Gehört der vielleicht dazu?
Das einzige Problem ist dein Bruder, Sun. Er ist dein Ein und Alles. Du würdest für ihn morden - hast du auch schon. Allerdings weißt du, dass dein Bruder plant, das Geld der Firmen des Clans anderweitig zu benutzen. Für was? Das hat er dir noch nicht gesagt. Er hat so eine vampirische Stripclubbesitzerin (Wei Darling) kennengelernt. Das scheint nicht gut für seinen Idealismus zu sein. Was auch immer das für dumme Ideen sind, aber sie könnten ihm den Ärger seines Erschaffers einbringen. Bist du bereit, dich mit dem Clan, der euch aus der Sklaverei befreite, anzulegen? Und das in einer fremden Stadt mit anderen Vampirclans, Vampirjägern und Alchemisten, die hier ihr Unwesen treiben? Oder wirst du versuchen, deinen Bruder von dummen Ideen abzubringen?

{Anmerkung: Sun, der leibliche Bruder, darf ebenfalls als Charakter bespielt und gesucht werden oder er kann durch das NPC System von der Crew geschrieben werden. In beiden Varianten ist er als Spielpartner vorgesehen. Die Stripclubbesitzerin ist ein bereits bespielter NPC, der gerne mit in Plots einbezogen werden kann.}


Gesucht
Mr Kann Ich Die Leiche Da Im Keller Als Neuen Zombie Verwenden?
Frei Wählbar » Alchemist (Nekromantie) » Ende 30 » Leitung der Sicherheitsabteilung » Tom Hardy

Wer hätte gedacht, dass du in derselben Firma anfängst wie dein Studienkollege, Jonathan McAllister? Du sicherlich nicht. Eigentlich hättest du erwartet, dass du ihn eher im Knast besuchst nach deinem Umzug zurück in das schöne Schottland. Schön, wenn er die Kurve gekriegt hat, aber seine Fragen über deine Zeit in Athen sind etwas schwierig für dich zu beantworten. Schließlich kannst du ihm nicht bei einem Kaffee verraten, dass du die letzten 12 Jahre damit verbracht hast zu lernen, wie man Tote auferstehen lassen kann oder mit Geistern spricht. Auch die Frage, warum man eine so schöne Stadt wie Athen verlässt, um wieder ins verregnete Edinburgh zu ziehen, konntest du nur bedingt beantworten. Schließlich ist es ein bisschen schwierig zu erklären, dass eine mächtige Nekromantenfamilie unglücklich mit dir ist. Besonders scheiße ist auch, dass sie nun auch hier in der Alchemisten Loge zu finden sind, diese Athanasios! Wie Ratten gibt es sie überall. Doch das sind nicht die einzigen bekannten Gesichter aus Athen, denen du hier über den Weg gelaufen bist. Du hättest nicht erwartet, dass du ausgerechnet Phil (bespielter Charakter) hier treffen würdest. Noch weniger, dass er nun Privatdetektiv ist. Aehnlich wie du war Phil auch etwas überhastet aus Athen abgezogen, doch im Gegensatz zu dir, ist er dabei aus der Loge geflogen. Die Kurve hast du gerade noch bekommen, aber das war knapp gewesen. Die Frage ist also willst du dich wieder mit ihm einlassen und würde das alte Probleme wieder aufwecken?
Zum Glück wurde der Job bei Xatory dir auf dem silbernen Tablett gereicht. Niemand fragte nach deinem doch recht bunten Lebenslauf und der Tatsache, was dich genau dazu qualifiziert, Sicherheit zu spielen. Klar ist nur, dass die Firma es nicht nur auf Cybersecurity abgesehen hat, etwas wo deine Erfahrung auf der Trainingsmatte sich auszahlen. Aber warum? Was haben die Leute hier vor? Und was hat das mit Bioengineering zu tun? Die Labore, die sich hier langsam füllen, sind eindeutig hochmodern. Was also planen die Leute? Killer Viren züchten? Vielleicht solltest du mal ein Wörtchen mit dem Chef Blutsauger reden - und ja, dir ist klar, dass die Chefetage hier eine besondere Diät fährt. Vielleicht springt auch was von seinem Blut für deine Forschungen an Tränken rum? Bei all deinen Fragen wäre es schon gut, wenn man einen Detektiv kennen würde, richtig? Was wohl Phils Stundenlohn aktuell ist?

{Anmerkung: Als Nekromant hat er auch noch Anschluss an alle bespielten Alchemisten in Edinburgh, sowie die Möglichkeit für einen netten Plot mit Theia Athanasiou und Phileas Marlowe.}


Vergeben
Ms Kunst Oder Nicht Kunst. Das Ist Hier Die Frage
Freie Wahl » Mensch » 25-35 Jahren » Grafikdesignerin/Sprayerin » Lucy Boynton

Jeder hat dir gesagt, dass Kunst nicht die Rechnung zahlt. Also, ob dir da nicht klar gewesen wäre. Das Problem war auch nie, dass dir das nicht klar war. Das Problem war schon immer, dass du Kunst zum Überleben brauchst. Malen ist wie atmen fuer dich. Atmen zahlt auch keine Rechnungen. Oder passiert ausschließlich in den legalen Bereichen des Lebens. Oder nur sittlich während den üblichen Arbeitszeiten.
Deine Kunst ist dein Leben. Und das bedeutet, sie findet zu jeder Uhrzeit, an jedem Ort und in jeder Form statt. Ob auf Leinwand mit Pinsel in der Werkstatt der Künstler-WG in Leith, wo du Ryleigh (bespielter Char) kennengelernt hast. Oder auf der Strasse mit Bleistift, um Touristen zu malen fuer ein paar Kröten. Oder mitten in der Nacht mit der Dose beim Taggen von Gebäuden.
Leider hat dich letzteres immer wieder in Probleme mit den örtlichen Polizisten und Gangs gebracht. Aufmerksam warst du schon immer gewesen. Nicht, weil du Leute stalkst. Nein, dir fallen einfach nur Details auf, die andere übersehen. Was dich zu einer super Quelle macht. Leider hat das auch der alte Knochen, Solomon Marlowe (bespielter Char), festgestellt. Inspector oder sowas bei der Polizei, eigentlich im Ruhestand, aber wirklich aufgeben kann er den Mist nicht.
Ein bisschen was für ihn ausplaudern, damit er dich nicht wegen der Nummer damals doch noch vor Gericht bringt, war nie das Problem. Und wenn doch, arbeitest du an einem Plan B mit einer Anwältin, die du inzwischen kennst. Tabitha McAllister (bespielter Char) scheint hinreichend verlässlich, um dir ein bisschen Sicherheit zu bringen.
Leider bist du dir nicht sicher, wie viel sie bei den neuen Sachen wirklich helfen kann. Denn sind wir mal ehrlich, die Dinge, die dir gerade auffallen, fallen eindeutig nicht unter normal. Eher unter übernatürlich. An Geister hast du schon immer geglaubt, schließlich hat es in deiner letzten Wohnung gespuckt, aber zur Zeit hast du eher den Eindruck, dass du vielleicht Vampire Diaries noch mal schauen solltest. Oder Buffy.
Was dich zu deinem neuen Job zurückbringt: Hat jeder hier mystische Geheimnisse oder liegt das an deiner Paranoia? Wieso sie dich eingestellt haben, ist dir echt nicht klar, aber von allem, was dir bisher so aufgefallen ist, scheint das für fast jeden hier zu gelten. Es hat ein bisschen was von einer Ansammlung aus komischen Charakteren für ein leicht schräges Superheldenteam. Oder so. Solltest du dir Gedanken über den Sicherheitschef machen, der deutlich mehr über Leichen weiss als vermutlich normal in dem Job? Oder die quirlige Wissenschaftlerin, die gerne Dinge sprengt?


Danke für Ihre Bewerbung
Supernatural Meets the Office

Xatory Science sucht motivierte, kreative, zwielichtige Gestalten, um die Reihen zu füllen! Alle Charaktere sind Ideen und Optionen. Neben diesen finden sich sicherlich noch ein Dutzend andere Stellenausschreibungen (Marketing Manager, Social Media Manager, Projektleitungen, Administrative Fachkraft, Indoor Gärtner ???), die nur auf den richtigen Bewerber/in warten.

Die Firma ist Teil eines frisch umgezogenen Vampirclans, der neben Xatory noch zwei weitere Firmen an der Hand hat und gerade versucht, seine Macht in Edinburgh auszuweiten. Die beiden anderen Firmen sind eine Pharmazeutikfirma und ein Luft- und Raumfahrtunternehmen, dessen Resources natürlich fröhlich angezapft werden können - finanziell oder materiell, was auch immer gerade gebraucht wird. Entsprechend werden “eigene” Projekte von Angestellten in jeder Form gefördert, wenn denn etwas für die Firma oder den Vampirclan dabei rumspringt.

Langfristig gibt es verschiedene Optionen, wie sich die Belegschaft entwickelt: Wird sie zu einer eingeschworenen Gemeinde zusammenwachsen? Und wenn ja, wie spielt der Vampirclan mit rein? Wird es eine neue “Softwaremafia” zu werden? Oder siegt die Paranoia und keiner vertraut keinem?
Anthony Black (Ace) würde grundsätzlich die erste Variante anstreben, doch man bekommt nicht immer, was man will im Leben. Wie die anderen Kräfte in der Stadt (zum Beispiel die Alchemistenloge) das sehen, steht in den Sternen.
Bisher gilt, dass solange man nicht gegen den Clan oder die Firma arbeitet, kann man sich ihrer Unterstützung sicher ein. Und ja, die Unsterblichkeit zu erlangen, kann dabei durchaus in den persönlichen Jahreszielen stehen.


Das Kleingedruckte
Grundsätzlich nehmen wir Seelen nur in guter bis leicht gebrauchter Qualität

Grundsätzlich sollen diese Gesuche hier Anregungen sein, wer oder was sich alles so bei Xatory rumtreibt. Wenn du andere Ideen hast, immer her damit.
Für alle Gesuche und eigene Ideen, bitte stelle sie in der Charaktervorstellung vor, damit jeder im Board Anschluss anbieten kann. Die Grundidee für alle Gesuche hier ist, dass jeder Charakter hier ein Leben außerhalb der Arbeit hat, das ihn mit anderen Chars verbindet. Daher nutzte dies bitte aus!
Die erwähnten bespielten Chars in den Gesuchen gehören zu unterschiedlichen Spielern (Cara, Diane, Livi, Lex) des Boards, aber auch Kontakte zu nicht erwähnten Chars sind möglich für alle diese Ideen. Im Allgemeinen ist das Board sehr aktiv und je nachdem welche Idee dich anspricht, wirst du vermutlich mit anderen Spielern schreiben. Daher ist es schwierig vorher zu sagen, wie das Schreibverhalten sein wird. Aber die meisten antworten auf Szenen mindestens einmal pro Woche.

Die meisten Namen sowie Avatarvorschläge sind alle optional und können bei Bedarf angepasst werden. Bei einigen Chars ist eine Absprache mit anderen Gruppen (zB. Den Naturalisten) notwendig. An einigen Stellen wäre es schön, wenn Haarfarbe oder Herkunft erhalten bleiben, damit die Verbindung zu anderen Gesuchen und Charakteren erhalten bleibt. Aber wie gesagt, da ist alles offen.

Das Board hat keinen Discordserver, aber man kann sich durchaus über Discord absprechen. Wenn sich mehr Belegschaft findet, wird es wohl irgendwann einen Flurfunk-Thread im Board geben für Absprachen oder Planungen.

Wir freuen uns über alle Ideen oder Abwandlungen von den Gesuchen. ?
Gruss
Diane, Livi, Lex und Cara



[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Bitte wähle die Zahl: 9
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste