Dieses Forum benutzt Cookies
Dieses Forum verwendet clevere Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, falls du registriert bist, und deinen letzten Besuch, falls du nicht registriert bist. Cookies sind kleine, kalorienarme Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Gesundheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die Themen, die du gelesen hast und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl in deinem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Mitternachtsblau
Welcome!
Wir sind ein
Dark/ Urban Fantasy RPG
, das im Jahr 2019/20 in Edinburgh, Schottland, stattfindet. Schwerpunkt der Handlung sind Konflikte und Bündnisse zwischen Geheimgesellschaften
(Alchemisten, Vampire, Naturalisten)
sowie Ränkeschmiede in Politik und Alltag der
Menschen
.
Detailliert ausgearbeitete und innovative Hintergründe treffen hier auf eine aktive, offene und kreative Community, die handlungsorientiert das Ingame voranbringt.
Eine Registrierung ist
ab 18 Jahren
erlaubt.
Das Forum dient nur privaten Unterhaltungszwecken ohne kommerzielle Nutzung.
The Scotsman


Rafael Maccowen
(Im)perfect Gentleman
  • Der 36 Jährige Psychologe hat eine eigene Praxis in New Town. Um seinem Geldbeutel mehr Gewicht beizuwohnen, ist er zusätzlich als Geisterjäger tätig, obwohl er selbst nicht an paranormale Aktivitäten glaubt. Konkurrenz jeglicher Art betrachtet er mit skeptischen Augen. Um seinen Kopf abzuschalten betreibt er Sport, liest ein Buch oder beschäftigt sich mit seinem Pferd Vasco. Es sind große und kleine Facetten, die den Mann ausmachen, der einen zum Nachdenken bringen kann. Nicht selten hört er von anderen, dass er einen ziemlich eigentümlichen Charakter hätte. Der Psychologe besitzt einen feinsinnigen und scharfsinnigen analytischen Verstand. Infolgedessen ist er intelligent und berechnend, mit einem Sinn für Strategie und Schlussfolgerungen. Er hat viel Geduld und weist trotz seines eigensinnigen und stolzen Charakters durchaus empathische Eigenschaften auf. Man wird ihn folglich selten mit dem Kopf im Sand irgendwo stehen sehen.
  • Rafael ist etwa 1.93 Meter groß und von kräftiger Statur. Durch seine gesunde Ernährung und dem Interesse für sportliche Aktivitäten, besaß er eigentlich schon immer einen gut gebauten Körper. Seine Ausdauer überträgt er in langen Sprints, welche er gerne tätigt, um seinen stets arbeitenden Kopf zu durchlüften. Auffälliger als seine Muskulatur ist jedoch sein stolzer und aufrechter Gang, welcher einen angeberischen Eindruck erweckt. Seine Haut ist braun gebrannt und verrät, dass er brasilianische Wurzeln in sich trägt. Seine Haare sind braun, manchmal kürzer, manchmal länger. Es versteht sich von selbst, dass seine Haare stets frisch gewaschen und gepflegt sind. Sein Gesicht ist schmal mit ausgeprägten Wangenknochen, vollen Lippen und gut erkennbaren, dunklen Augenbrauen. Die dunkelbraunen Augen strahlen eine gewisse stärke aus, sie wirken scharf und voller Leben. Man sagt nicht umsonst, dass Menschen mit solchen Augen oft Abenteurer und Anführer sind und eine würdevolle, mysteriöse Aura besitzen. Das Rafael großen Wert auf sein Äußeres legt, kann man auch an seinem meist modischen Kleidungsstil erkennen. Was seine Kleidung angeht, trennt er zwischen seinem Beruf und meinem Privatleben. Man wird ihn in seiner Praxis sicher nie im Öko-Gammel-Look sitzen sehen. Doch an einem Sonntagnachmittag zu Hause ist eine bequeme Leinen Hose und ein Schlapper Shirt Pflicht. Soll heißen, beruflich trägt er eher die Hosen, Blusen Kombination, die aber auch nicht voll Businessmäßig rüberkommt, schließlich sollen seine Patienten ja nicht das Gefühl haben, sie reden mit einem Bänker. Wenn er alleine zu Hause ist, darf es aber auch mal etwas lockerer sitzen und manchmal, wenn er zum Beispiel ins Theater oder in ein nobleres Restaurant gehen sollte, dann darf es auch mal extravagant und extrem schick sein. Seit Rafael am 16.02.2020 von den Vampiren erfahren hat, trägt er immer eine UV-Taschenlampe in den Massen (Ø x L): 57 x 149 mm und einen Schlüsselanhänger mit 140db Personal Security Alarm mit sich rum. Zudem hat er von Ben einen Ring erhalten, der ihn schützen soll. Der Ring wird Rafael im Bereich der Schulter und des Halses schützen. Dieser Schutz besteht aus einer undurchdringlichen und mit bloßem Auge nicht erkennbaren 'Energiewand' - mit normalen Berührungen kaum wahrzunehmen. Wortwörtlich beißt sich ein Vampir an den erwähnten Stellen die Zähnchen an ihm aus - jedenfalls solange die Energie wirkt.
  • Stockbridge-Canonmills
    Der gelernte Psychologe lebt per Fuß etwa 20 Minuten vom Zentrum Edinburghs entfernt im gemütlichen, dennoch vom Treiben der Einheimischen pulsierenden kleinen Viertel namens Stockbridge. Er lebt in einer grosszügigen Wohnung eines Mehrfamilienhauses, welches auch von Gwyn bewohnt wird. Im Moment lebt er allein, da er im Augenblick keine Partnerschaft führt und auch sonst kein Interesse an irgendeinem Mitbewohner hegt. Der Psychologe geniesst hier seine Ruhe, insofern die sechsjährige Tochter von Gwyn nebenan die Füsse stillhält.
« Rafael hatte resigniert den Kopf geschüttelt. Was hatte es für einen Sinn ihm Widerworte zu geben? Er würde nur wieder auf sie Spucken wie ein böses Lama. »
Stats & Contact
Mitglied seit: 11.11.2021
Beiträge gesamt: 347
Themen gesamt: 10
Rafael Maccowen Postlänge: 6.817 Zeichen
Zeit online: 4 Wochen, 2 Tage, 3 Stunden
Letzter Besuch: Vor 7 Stunden