Dieses Forum benutzt Cookies
Dieses Forum verwendet clevere Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, falls du registriert bist, und deinen letzten Besuch, falls du nicht registriert bist. Cookies sind kleine, kalorienarme Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Gesundheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die Themen, die du gelesen hast und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl in deinem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Mitternachtsblau
Welcome!
Wir sind ein
Dark/ Urban Fantasy RPG
, das im Jahr 2019/20 in Edinburgh, Schottland, stattfindet. Schwerpunkt der Handlung sind Konflikte und Bündnisse zwischen Geheimgesellschaften
(Alchemisten, Vampire, Naturalisten)
sowie Ränkeschmiede in Politik und Alltag der
Menschen
.
Detailliert ausgearbeitete und innovative Hintergründe treffen hier auf eine aktive, offene und kreative Community, die handlungsorientiert das Ingame voranbringt.
Eine Registrierung ist
ab 18 Jahren
erlaubt.
Das Forum dient nur privaten Unterhaltungszwecken ohne kommerzielle Nutzung.
The Scotsman
  • Ankündigungen

    1. Okt 22

    Wir starten ins unseren Jubiläumsmonat! Und auch in den Herbst. Aus dem Grund wurden die sommerlichen Emojis durch herbstliche (Halloween!) ersetzt und wir basteln im Hintergrund fleißig an ein paar Überraschungen zum 2. Forengeburtstag am 31. Oktober ^^
  • Ereignisse

    Ende Januar gibt es Schneechaos in der Stadt, das sich bis in die erste Februarwoche zieht.
    Es finden vermehrt sog. "Polizeitrainings" in verschiedenen Stadtteilen statt. Wofür da wohl geprobt wird?
    Hier und da auf den Straßen verschwinden Obdachlose, aber das passiert doch jeden Winter, nicht wahr?
  • Wetter

    Januar & Feburar 2020:
    Winter is... still in town. Regen und Einheitsgrau bleiben Anfang bis Mitte Januar bei 0°C bis 6°C erhalten. Vergesst den Pullover nicht! In der letzten Januarwoche und der ersten Februarwoche gibt der Winter nochmal alles und überrascht mit Blitzeis und Schneeverwehungen bei Tiefstwerten bis -12°C. Winterchaos pur!
    Sonnenaufgang beginnt zwischen 8:40 und 07:40 Uhr, Sonnenuntergang erfolgt zwischen 16:56 und 17:46 Uhr. Man darf mit 7 - 9,5 Stunden Tageslicht rechnen.
  • Stats

    September-Statistik

    Im September haben alle Spieler insgesamt 329 Ingame Beiträge verfasst.
    Es wurden 2 neue Charaktere registriert.
    1 neuer Spieler hat unsere Gemeinschaft erweitert.*

    *gezählt werden nur Spieler, die sich noch im Forum befinden


Nikolaos Athanasios
epicaricacy /ἐπιχαιρεκακία/
  • Psschh, schon gehört? Der ZOMBIEPRINZ ist seit Silvester in der Stadt! Ja, ganz genau, NIKOLAOS ATHANASIOS treibt sich immer häufiger im Observatorium herum und Gerüchten zufolge betreibt er auch regen Austausch mit den Blutsaugern. Nur den Wenigsten dürfte bekannt sein, dass er der neue EIGENTÜMER DES ROTHWELL BESTATTUNGSINSTITUTS ist und dieses sich zufälligerweise auch um die Beseitigung von Vampirhäppchen kümmert. Besonders auffällig ist sein GRIECHISCHER AKZENT. OPTISCH ANFANG 30 ist klar, dass Nikolaos als Thronfolger der Nekromanten, weit ÜBER 80 JAHRE ALT sein müsste. Über sein genaues Alter kann man aber nur rätseln. Was klar ist, ist, dass er MEISTER DER NEKROMANTIE ist und bevorzugt MIT ZOMBIES ARBEITET. Außerdem wohnt er mit seiner bezaubernden Ehegattin CAMILLE ATHANASIOU in einem Einfamilienhaus am Friedhof von South Town.
  • 1,78 m, sportlich, schwarze Haare und braunäugig

    Gutaussehend, schick und berüchtigt für sein ›Resting Bitchface‹!
    Ja genau, das ist wohl mit Abstand die akkurateste Beschreibung von Nikolaos. Seine halblangen schwarzen Haare sind immer perfekt gestylt und es ist eher ein Ausnahmefall, Nikolaos nicht in einem teuren maßgeschneiderten Anzug anzutreffen und selbst dann, ist er vermutlich immer noch schicker als der Catwalk von Victoria's Secret.
    Obligatorisch zu seinem Anzug gehören noch seine Patek-Philippe-Armbanduhr (Schutztalisman), sein Witwenring und sein Ehering. Nikolaos ebenholzfarbenen Augen sind umrahmt von dichten schwarzen Wimpern und er trägt einen 3-Tage-Bart. Nein, kein Wildwuchs, gut getrimmt natürlich. Auf seinem linken Oberarm hat er sein Alchemistensymbol verewigt, die schwarze Tinte sticht selbst auf seiner karamellfarbenen Haut gut hervor.
  • South Town
    Rustikales EINFAMILIENHAUS direkt am Friedhof mit Ausblick auf die Gräber und kleinem Garten.
    Aufteilung: 80m2 pro Stockwerk, 2 Etagen, kleine Fenster, ergo recht dunkel. EG: Wohnzimmer, Küche und Hausbibliothek. OG: Zwei Schlafzimmer und Badezimmer
« Das klang nicht nach einem sehr innigen Verhältnis [...] Es klang eher nach einem Fall von Vernachlässigung. Nikolaos konnte das gut beurteilen, er hatte sechs Kinder und zig Enkelkinder / Urenkelkinder bis heute erfolgreich seit ihres ersten Atemzuges ignoriert. »
Stats & Contact
Mitglied seit: 03.10.2021
Beiträge gesamt: 79
Themen gesamt: 2
Nikolaos Athanasios Postlänge: 4.970 Zeichen
Zeit online: 1 Tag, 21 Stunden, 54 Minuten
Letzter Besuch: 01.10.2022, 23:17
  • Relations
    Arbeit
    Freundschaft
    Familie
    Alexandros Athanasios » Babás
    143 Jahre # Meister der Nekromantie # Vater
    Das Verhältnis zwischen Alexandros und Nikolaos kann nicht einfach in Schwarz/Weiß geteilt werden. “Gut” wäre vermutlich gelogen und “schlecht” übertrieben. Es gibt unzählige Graustufen in ihrer Beziehung. Zwischen Liebe, Hass und Neid besteht der vorherrschende Drang Babás zu gefallen und seinen Erwartungen gerecht zu werden. “Normale” Vater-Sohn-Zeit mit Alexandros verbringen zu dürfen sieht er als Privileg an. Seine Aufmerksamkeit hingegen ist Fluch und Segen zugleich. Nach über hundert Jahren Gehirnwäsche fühlt er sich außerhalb des Wirkungskreises und der Kontrolle seines Vaters unwohl, gleichzeitig wünscht er sich mehr Freiraum. Obwohl er seinen eigenen Dickschädel besitzt, beugt er sich dem Willen seines Vaters. Auf der einen Hand eindeutig “Papakind”, auf der anderen wünscht er sich, dass sein Vater baldmöglichst abdankt, um dessen Platz einzunehmen und sein Leben endlich nach eigenen Maßstäben leben zu dürfen.
    # 10.7.1989 # South Town
    Camille und Nikolaos sind seit 2013 miteinander verheiratet. Ihre Ehe wurde von ihren Vätern arrangiert und ist politischer Natur. Obwohl sie nach außen hin eine Bilderbuchehe führen, ist ihre Ehe fernab von Romantik und süßen Märchen. Viel Gefühlsduselei braucht man von ihnen nicht erwarten, wobei man eine gewisse Chemie wohl nicht abstreiten kann. Nach einem etwas holprigen Start haben sie sich zusammengerauft. Er nennt sie gern "matáki mou" (mein Äuglein) oooder, aber das nur klammheimlich, sein kleines Miststück. Gerade arbeiten sie an verschiedenen Baustellen, die wichtigsten Punkte sind: 1. Nikolaos' rechtmäßigen Platz auf dem Thron einnehmen, 2. ein Baby machen (natürlich ein männlicher Nachkomme), 3. Cami das Zombie ABC nahebringen
    Charikleia Athanasiou » Mitéra
    133 Jahre # Meister der Nekromantie # Mutter
    Charikleia ist in vielen Belangen eine liebende, wenn auch strenge, Mutter und man kann das Verhältnis zwischen Nikolaos und seiner Mitéra durchaus als “gut” bezeichnen. Dennoch herrscht eine gewisse Distanz zwischen ihnen und das Vertrauen ist nicht groß genug, um sich ihr vollends anzuvertrauen. Sie darf nur wissen, was auch Alexandros zu Ohren kommen darf. Denn, wenn eines klar ist, dann das Charikleia klare Seiten bezieht. Sie ist ein Fähnchen im Winde, weht allerdings nur dahin, wo Alexandros sie haben will. Dann steht da noch Nikolaos’ tiefer Wunsch nach Unabhängigkeit zwischen ihnen, den er zumindest was seine Mutter anbelangt auslebt. Ja, er schätzt sie als Mutter, dennoch stellt er seinen männlichen Stolz über sie und lässt sich nur selten von ihr beraten.
    Theia Athanasiou » Schwesterherz
    Wissenschaftlerin # 13.7.1987 # Leith
    Nikolaos hat sich einen Narren an seiner kleinen Schwester Theia gefressen und sie nach allen Regeln der Kunst verzogen. Wenn es um Theia geht, ist Nikolaos bereit Berge und Ozeane zu versetzen. Da fällt er wohl oder übel in das “Beschützerischer große Bruder”-Klischee. Seine Vernarrtheit in Theia könnte mit ihrer charakterlichen und optischen Ähnlichkeit zu Zinon zusammenhängen. Wobei all das wohl nichts daran ändert, dass er regelmäßig genervt von ihrer hibbeligen Art und Tollpatschigkeit ist. Widersprüchlich? Ein wenig, aber das ist Geschwisterliebe nun einmal.
    Bekanntschaft
    Tilly Maccallum » Mrs Good vibes only
    Kellnerin # 08.10.1988 # East Town
    Tillys berühmte "Oopsies" haben die beiden bekannt gemacht. Tilly ist ein kleiner Tollpatsch, der Nikolaos sehr an Theia erinnert. Vielleicht hatte er sie deswegen nach ihrem Unfall von der Straße gepflückt und ihren verletzten Knöchel behandelt... Überraschenderweise stellte Tilly sich als wahre "Goldgrube" heraus, denn sie ist die Frau an der Seite des verrückten Sheriffs und wer hatte nicht gern einen Einblick in Vampirangelegenheiten? Die gutmütige Schottin ist definitiv eine interessante Bekanntschaft, die Nikolaos auszubauen gedenkt.
    Gabriel Anderson » Regenbogen also...
    Dozent für Meeresbiologie # # Leith
    Gabriel und Nikolaos haben sich vor Kurzem kennengelernt, weil er sich bei Gabriel dafür bedanken wollte, seine tollpatschige Schwester vor dem Ertrinken gerettet zu haben. Dabei sind sie ins Gespräch gekommen und die verstohlenen Blicke, die Gabriel ihm zugeworfen hat, sind Nikolaos nicht entgangen. Durchaus eine interessante Bekanntschaft, die Nikolaos vielleicht sogar ausbauen möchte. Mal schauen, ob Gabriel Lust hat ihm die "coolen Ecken" von Edinburgh zu zeigen...
    Ungemocht
    Ismene Daskalaki » Camis Tante, lästiges Weib
    Geschäftsführerin # #
    Emanzipation? Tzk, seiner Meinung nach gehört dieses lästige Weib in die Küche... Ach, genau da steht sie ja seit drei Jahren. Nikolaos hat keine allzu hohe Meinung von Ismene, der Moussaka gelingt ihr aber zumindest besser, als ihre bisherige Logenarbeit. Na ja, insofern man ihren trouble als Logenarbeit bezeichnen kann... Selbstverständlich trägt er seine Abneigung ihr gegenüber nicht nach außen, aber was will er ihr schon groß vormachen? Ihren Kontakt zu Camille versucht er gering zu halten.
    Iain McCray » Schwager in spe
    Dozent für Geschichte # 4.10.1982 # South Town
    Iain ist durch und durch ein Querulant. Er ist Nikolaos durch seine Liaison mit Valéria, eine von Nikolaos’ tausend Cousinen, und ihrem gemeinsamen Patzer schon seit einer Weile namentlich bekannt. Im Normalfall wäre es weit unter Nikolaos’ Würde, sich mit diesem schwarzen Schaf abzugeben (auch wenn Iain zugegeben einen süßen Hintern hat). Doch ärgerlicherweise ist seine kleine Schwester seit kurzem mit Iain liiert und Nikolaos kommt nicht drumherum, sich nun mit seinem "Schwager in spe" auseinanderzusetzen und ein Auge auf diesen zu werfen.
    Phileas Marlowe » Tunichgut
    # 11.12.1985 # Old Town
    Phileas ist genauso wie seine Lehrmeisterin ein Tunichgut und Taugenix. Nikolaos’ Meinung über Phileas hält sich in Grenzen, wobei "Abneigung" in diesem Fall wohl zu viel des Guten wäre. Seit Phileas versucht, den Mord seines Onkels aufzudecken und den Athanasios gefährlich nah an den Fersen haftet, könnte er ihnen ein Dorn im Auge werden. Einfach lästig.
    Affäre
    Clan
    Feindschaft
    Gefühle
    Geschäfte
    Stella Olson » Geschäftspartner mit Biss
    # 26.4.1629 #
    Kennengelernt haben sie sich in den 70er Jahren auf Stellas Geschäftsreise. Stella gehört zu den ersten und wenigen Vampiren, mit denen Nikolaos Geschäfte macht. Er hat ihr im Austausch für eine 12 m lange Motoryacht (Männerspielzeug!) einen Schutztalisman angefertigt, den er nach Bedarf wartet. Die Motoryacht hat er schon lange verkauft und sich dafür im Laufe der Jahre immer wieder neuere Modelle gekauft. Bis dato hat sie sich an ihre Abmachungen gehalten und sich als gut zahlende Kundin erwiesen, die Qualität zu schätzen weiß. Er ahnt nicht, dass "James" aka Ace ihr Abkömmling ist.
    Zusammenleben
    Sonstiges
  • Gesuche




    Kurzgesuche
  • Nikolaos Athanasioss Awards
    Aktuell keine Awards vorhanden.