Dieses Forum benutzt Cookies
Dieses Forum verwendet clevere Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, falls du registriert bist, und deinen letzten Besuch, falls du nicht registriert bist. Cookies sind kleine, kalorienarme Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Gesundheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die Themen, die du gelesen hast und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl in deinem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Mitternachtsblau
Willkommen im Schreibrollenspiel Mitternachtsblau
Wir sind ein
Dark/ Urban Fantasy RPG
, das im Jahr 2019/20 in Edinburgh, Schottland, stattfindet. Schwerpunkt der Handlung sind Konflikte und Bündnisse zwischen Geheimgesellschaften
(Alchemisten, Vampire, Naturalisten)
sowie Ränkeschmiede in Politik und Alltag der
Menschen
.
Detailliert ausgearbeitete und innovative Hintergründe treffen hier auf eine aktive, offene und kreative Community, die handlungsorientiert das Ingame voranbringt.
Eine Registrierung ist
ab 18 Jahren
erlaubt.
Das Forum dient nur privaten Unterhaltungszwecken ohne kommerzielle Nutzung.
  • Ankündigungen

    1. Okt 21
    Die September-Statistik ist online.
    Diesen Monat wird es immer mal wieder kleine Überraschungen geben, immerhin feiern wir am 31. Oktober unser Einjähriges!
  • Ereignisse

    Ende Januar gibt es Schneechaos in der Stadt, das sich bis in die erste Februarwoche zieht.
    Es finden vermehrt sog. "Polizeitrainings" in verschiedenen Stadtteilen statt. Wofür da wohl geprobt wird?
    Hier und da auf den Straßen verschwinden Obdachlose, aber das passiert doch jeden Winter, nicht wahr?
  • Wetter

    Januar & Feburar 2020:
    Winter is... still in town. Regen und Einheitsgrau bleiben Anfang bis Mitte Januar bei 0°C bis 6°C erhalten. Vergesst den Pullover nicht! In der letzten Januarwoche und der ersten Februarwoche gibt der Winter nochmal alles und überrascht mit Blitzeis und Schneeverwehungen bei Tiefstwerten bis -12°C. Winterchaos pur!
    Sonnenaufgang beginnt zwischen 8:40 und 07:40 Uhr, Sonnenuntergang erfolgt zwischen 16:56 und 17:46 Uhr. Man darf mit 7 - 9,5 Stunden Tageslicht rechnen.
  • Stats

    September-Statistik

    Im September haben alle Spieler insgesamt 269 Ingame Beiträge verfasst.
    Es wurde 1 neuer Charakter registriert.
    3 neue Spieler haben unsere Gemeinschaft erweitert.*

    *gezählt werden nur Spieler, die sich noch im Forum befinden


Samantha Blain
Little Red Riding Hood
  • Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde die 22 jährige Schottin in einen Vampir verwandelt. Nachdem ihr Erschaffer kurze Zeit später getötet wurde, hat sich Dmitry ihrer angenommen. In dessen Pub arbeitet sie als Kellnerin. Vor ungefähr acht Jahren wurde sie von ihrem Stiefvater an einen Vampir übereignet. Dieser wollte damit seine Schulden bei diesem begleichen und so wurde der Vampir für die kommenden Jahre Samanthas Vormund, welcher sie später auch verwandelte. Sie musste sich dort um den Haushalt kümmern und bekam von der Welt um sie herum nur das mit, was der Vampir sie wissen lassen wollte. Dadurch ist sie ein bisschen weltfremd. Durch ihr fröhliches und aufgewecktes Wesen kann sie das aber sehr gut kompensieren. In ihrer Freizeit malt sie sehr gerne.
  • Die zierliche Vampirin hat rotes, schulterlanges Haar und ist 1.70 m groß. Ihre hellen Augen blicken freundlich in die Welt. Sie erweckt einen eher zierlichen Eindruck. Samantha trägt gerne Schmuck mit glitzernden Steinen. Dabei ist es auch vollkommen in Ordnung, wenn diese nur aus Glas sind. Ihr Kleidungsstil ist schlicht weil sie nie wirklich irgend welchen Trends hinterher gelaufen ist.
  • Leith
    Das momentane Zuhause von Samantha ist ein Zimmer in einer Künstler-WG in Leith. In ihrem Umfeld sieht es stets aus wie auf einem Schlachtfeld. So herrscht auch in ihrem eigenen kleinen Reich eine ziemliche Unordnung. Doch man darf nie vergessen, dass Samantha zwischen all den Schokoladenpapieren, Frauenzeitschriften und Haargummis wunderschöne Bilder malt. Es scheint fast so als bräuchte die Chaotin die Unordnung um kreativ zu sein.
« „Puh, okay, alle leben also.“ Noch, irgendwie jedenfalls, weil niemand wusste mit einer tickenden Zeitbombe unter einem Dach zu leben »
Stats & Contact
Mitglied seit: 13.03.2021
Posts gesamt: 10
Themen gesamt: 2
Zeit online: 7 Stunden, 45 Minuten, 35 Sekunden
Letzter Besuch: Vor 2 Stunden