Dieses Forum benutzt Cookies
Dieses Forum verwendet clevere Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, falls du registriert bist, und deinen letzten Besuch, falls du nicht registriert bist. Cookies sind kleine, kalorienarme Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Gesundheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die Themen, die du gelesen hast und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird unabhängig von deiner Wahl in deinem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Mitternachtsblau
Welcome!
Wir sind ein
Dark/ Urban Fantasy RPG
, das im Jahr 2019/20 in Edinburgh, Schottland, stattfindet. Schwerpunkt der Handlung sind Konflikte und Bündnisse zwischen Geheimgesellschaften
(Alchemisten, Vampire, Naturalisten)
sowie Ränkeschmiede in Politik und Alltag der
Menschen
.
Detailliert ausgearbeitete und innovative Hintergründe treffen hier auf eine aktive, offene und kreative Community, die handlungsorientiert das Ingame voranbringt.
Eine Registrierung ist
ab 18 Jahren
erlaubt.
Das Forum dient nur privaten Unterhaltungszwecken ohne kommerzielle Nutzung.
The Scotsman
  • Ankündigungen

    14. Aug 22

    Es fanden und finden Umbauarbeiten statt, sodass aktuell nur das Standarddesign zur Verfügung steht und hier und da ein paar Dinge "schief" aussehen ;) Aber es wird dran gearbeitet!
  • Ereignisse

    Ende Januar gibt es Schneechaos in der Stadt, das sich bis in die erste Februarwoche zieht.
    Es finden vermehrt sog. "Polizeitrainings" in verschiedenen Stadtteilen statt. Wofür da wohl geprobt wird?
    Hier und da auf den Straßen verschwinden Obdachlose, aber das passiert doch jeden Winter, nicht wahr?
  • Wetter

    Januar & Feburar 2020:
    Winter is... still in town. Regen und Einheitsgrau bleiben Anfang bis Mitte Januar bei 0°C bis 6°C erhalten. Vergesst den Pullover nicht! In der letzten Januarwoche und der ersten Februarwoche gibt der Winter nochmal alles und überrascht mit Blitzeis und Schneeverwehungen bei Tiefstwerten bis -12°C. Winterchaos pur!
    Sonnenaufgang beginnt zwischen 8:40 und 07:40 Uhr, Sonnenuntergang erfolgt zwischen 16:56 und 17:46 Uhr. Man darf mit 7 - 9,5 Stunden Tageslicht rechnen.
  • Stats

    Juli-Statistik

    Im Juli haben alle Spieler insgesamt 264 Ingame Beiträge verfasst.
    Es wurde 1 neuer Charakter registriert.
    Keine neue Spieler haben unsere Gemeinschaft erweitert.*

    *gezählt werden nur Spieler, die sich noch im Forum befinden


Galina Morozova
Little Angel
  • Die 480 Jahre sieht man Gala weder in ihrem sonnig, fröhlichen Auftreten an, noch in ihrem Aussehen mit dem man sie auf Mitte Zwanzig schätzen würde. Je nach dem wie gut man sie kennenlernt, bleibt der Eindruck, dass sie ein süßes, naives und teils unschuldiges, aber nicht minder neugieriges und abenteuerlustiges Mädchen ist, oder man beginnt zu verstehen, wie verspielt sie ist und durchaus eine gute Portion Eigensinn besitzt. Dahinter schlummert eine Vampirin, die durchaus weiß was sie will, kein Problem mit dem Töten hat und sich für ihre Familie, aber vor allem ihren Vater restlos aufopfern würde, selbst wenn sie dies wohl eher verleumden, als bestätigen würde. Sie ist seit nun über zwei Jahren in Edinburgh und kellnert im The Drunken Ghoul, wobei man sie quasi überall in der Stadt treffen kann, vom Reitstall bis hin zu einem Park beim Spaziergang oder einfach bei einer Pause, wenn sie mit ihrem Motorrad irgendwo außerhalb unterwegs war und den Nachthimmel betrachtet.
  • 1,67 m ☽ schlank ☽ blaue Augen ☽ blonde, leicht gelockte Haare Gala lächelt und lacht viel, etwas dass die blauen Augen zum Leuchten bringt und ihre auf den ersten Blick süßen und zierlich anmutenden Erscheinung unterstreicht. Sie bewegt sich viel, tanzt gerne und wenn man genauer hinsieht, kann man durchaus erkennen, dass sie sportlich tätig ist. Die blonden Haare werden nach Lust und Laune getragen, Pferdeschwanz, chaotisch zu einem Dutt gebunden oder schlicht offen. Zumeist passt sie das an den Tagesplan an und geht grundsätzlich sowieso nicht ohne einen Haargummi aus dem Haus, um im Falle des Falles die Haare gebändigt zu bekommen. Sie mag alle Arten von Kleidung, von einem sexy und attraktiven Ausschnitt samt Minirock bis hin zum Leder-Outfit für das Motorrad ist alles vertreten. Geschminkt wird außer zu besonderen Verabredungen eher dezent und ist es eher das Betonen ohnehin schon vorhandener Hingucker. Galina trägt eine feine Goldkette mit dem (russisch-orthodoxen) Kreuz um den Hals und wird man sie nur in Ausnahmefällen ohne antreffen. An Selbstbewusstsein mangelt es ihr nicht und sie weiß durchaus sich in Szene zu setzen oder mit der Aufmerksamkeit zu spielen, die man ihr gerne mal schenkt.
  • East Town
    Gala wohnt in der großen Villa ihres Vaters. Jene ist im georgianischen Baustil gebaut, hat eine Gartenanlage, einen Swimmingpool und Jacuzzi und ist in Portobello zu finden nahe der Strandpromenade. Sie hat dort ein eigenes Zimmer bekommen, wobei man es wohl eher als Apartment betiteln würde in Sachen Größe. Die Einrichtung wechselt alle paar Monate, spätestens aber beim nächsten Streit oder dessen Nachwirkungen, wenn sie große Teile davon zu Bruch gehen lässt. Sie ist nicht immer gänzlich sicher, wie sie zu diesem Ort steht. Mal hasst sie ihn, mal liebt sie ihn und vielleicht weigert sie sich deshalb noch sehr wacker eine Bindung dazu aufzubauen.
« Galina wollte ihn auch eigentlich wieder ignorieren, aber irgendwie … IRGENDWIE (Gott sollte ihr Zeuge sein, sie hatte keine Ahnung wie sie mit ihm zusammen auf der Couch gelandet war) endete das gemeinsam vor dem Fernseher, während der Kopf dank dem Bauchtaschenvorrat-Joints in flauschige Watte gehüllt und gebettet wurde. »
Stats & Contact
Mitglied seit: 07.03.2022
Beiträge gesamt: 103
Themen gesamt: 8
Galina Morozova Postlänge: 9.355 Zeichen
Zeit online: 1 Tag, 4 Stunden, 9 Minuten
Letzter Besuch: 17.08.2022, 16:23
  • Relations
    Arbeit
    Freundschaft
    William Norris » Ace Aufpasser
    Eigentümer & Verkäufer # 15.2.1751 # Old Town
    «Discipline does not mean control. Discipline means having the sense to do what is needed.» Einer der sehr wenigen Männer, die es tatsächlich schafften sie hinterfragen zu lassen, ob ihre Brüste ihren Charme verloren hatten (hatten sie nicht!). Ihn in Edinburgh wiederzufinden war eine schöne Überraschung, auch wenn sie noch nicht ganz weiß damit umzugehen, vor allem weil der Clan nun ebenso in Edinburgh gestrandet zu sein scheint.
    Anthony Black » Bester Freund
    Chief Scientific Officer # 7.2.1631 # Leith
    «We are so close, that I can't tell who is the bad influence.» Er ist ein charmanter, charismatischer, leidenschaftlicher und viel zu niedlicher Teufel. Er ist ihr bester Freund, ein alter Vertrauter und das was wohl am Nächsten an einen Seelenverwandten herankommt.
    Abigail King » cute Honeybee
    # 2.11.1962 # Old Town
    «Sweeter than honey.» Sie kam sah... und sie gönnten sich beide das Unentschieden. Die Verteilung von Siegen hält sich die Waage, während Wetten und Spiele an der Tagesordnung stehen. Zusammen mit liebevoller Fürsorge und dem Pflegen der Freundschaft vertreibt es sich schön die Zeit. Wie die Zwei wirklich zueinander stehen, ist wohl nicht mal wirklich für sie einsehbar, aber am Ende kümmert es Gala auch nicht. Abi gehört zu ihren Lieblings-Stammkunden und ebenso zu den Wesen, die in den letzten zwei Jahren wichtig, gemocht und jederzeit gern gesehen ist. Sie ist durch und durch angenehme Gesellschaft, mit der man sich gerne mal auf die Kreditkarte von Daddy was gönnt.
    Alexis Scott » Freundin
    # 21.12.1619 # Kein fester Wohnsitz
    «Work hard, party harder.» Klein aber oho! Jugendliches Aussehen und anfängliche Verwirrung beiseite, aber es fühlte sich direkt nach gesucht und gefunden an, als man sich über dem Ozean kennenlernen durfte. Gemeinsame Unternehmungen brachten eine gelungene Ablenkung, ein paar Blutbäder lagen dann auch noch hinter ihnen und der krönende Abschluss war die kleine Familie von Alexis, die hier und da ein bisschen Geld dazu verdienen durfte, wenn Gala sich plötzlich etwas in den Kopf setzte und es über normale Wege nicht. Der Kontakt ist seit der Flucht abgerissen und doch sind sie sich schon längst näher als wohl beide erwarten.
    Wei Darling » how to make you smile?
    (Club)besitzerin # 11.12.1730 #
    «Smile! Happy looks good on you.» Man könnte meinen Gala hätte ein Händchen dafür Wesen zu finden, die sie zum Lächeln oder Lachen bringen will und vielleicht ist es das. Sie mag Weis Gesellschaft und hat es sich zur Aufgabe gemacht, so häufig als möglich für Ablenkung zu sorgen und ein Lächeln in deren Gesicht zu bringen.
    Camille Athanasiou » Lästerschwester
    # 10.7.1989 # South Town
    «Distance means so little, when someone means so much.» Es begann als zufällige Bekanntschaft Online und entwickelte sich zu etwas Unerwartetem. Cami ist in eine unverzichtbare Lästerschwester mit der man über das Wetter, Mode und alles andere auch fluchen und lachen kann.
    Stella Olson » Mentorin & Freundin
    # 26.4.1629 #
    «Impossible is for the unwilling.» Tessa bekleidete vor Jahrhunderten die Rolle der Mentorin und konnte Gala das einst Gelernte umsetzen. Über die Zeit fanden sie so zu einem freundschaftlichen Verhältnis, bei dem man sich über Geschäfte und Anderes unterhalten und so mancher die gegensätzlichen anmutenden Frauen Seite an Seite sehen konnte.
    Kelsi MacDougall » pure & crazy
    Krankenschwester # 30.11.1989 # Leith
    «Friendship is not a big thing, it's a million little things.» Was mit einem Treffen im Stall begann, wurde schnell zu einer Ansammlung schöner Momente: Reiten, Tanzen oder einfach nur eine kleine Spritztour. Mit Kelsi hat sie immer Spaß und ist jene eine der wirklich Wenigen, der sie ihren Hengst anvertraut (was ziemlich was heißt!).
    Iain McCray » Reitkumpel und mehr
    Dozent für Geschichte # 4.10.1982 # South Town
    «Feeling down? Saddle up!» Wie könnte sie ihn nicht heiß und innig lieben, wo er doch die Qualitäten ihres Vaters erkannt UND ihr einen tollen Reitstall empfohlen hat, wodurch sie dieses Hobby wieder aufnehmen konnte? Vielleicht genießt sie auch ein bisschen zu sehr mit seinen Hemmungen zu spielen kaum dass Dima in der Nähe ist.
    Remy Lewis » Süßi / little brother in spe
    # 14.4.1992 # Kein fester Wohnsitz
    «Create your own magic, live with the music.» Wenn Tilly ihr den Spitznamen 'Cutiepie' nicht so versaut hätte, dann wäre Remy definitiv genau das. So ist er nur das Süßi, das wohl das neue Opferlamm von Dima ist, gleichzeitig aber irgendwie auch zu niedlich, um ihn einfach zu fressen. Grundsätzlich gilt, das sie ihn gern hat und auch seinen Fragen lauscht und ihm manchmal antwortet. Sie schenkte ihm eines ihrer berühmt berüchtigten Sonnenschein-Lächeln, kaum dass er ihr versprach, dass er ihr ein Lied widmen würde, sollte er jemals wirklich Karriere machen. Am Ende des Tages wuschelt sie ihm einfach viel zu gerne durch die Haare!
    Willow Hannigan » Wing (Wonder) Woman
    Wissenschaftlerin / Projektleiterin # 12.3.1988 # East Town
    «A little party never hurt anybody.» "Wie habt ihr euch kennengelernt?"- "Oh! Dreckig, ölig und mit dem Kopf in der Motorhaube eines alten Traktors, der nicht mehr wollte." Bei den Pferden kennengelernt, fanden sie sich viel häufiger in Clubs oder überhaupt außerhalb wieder. Technik verbindet sie ebenso wie der Fakt, dass man schnell zu einem eingespielten Team wurde, das in perfekter Harmonie genau weiß, wie man Spaß hat.
    Familie
    Tilly Maccallum » Freundin & Partner in Dima-Crime
    Kellnerin # 08.10.1988 # East Town
    «Dream it. Wish it. Do it.» Tilly ist Familie. Sie ist eine Vertraute, eine beste Freundin, sie ist alles auf einmal. Ruppiger Start, Happy-Go-Lucky Attitüde oder definitiv selbstzerstörerische Helfer-Syndrom-Tendenzen hin oder her, Gala würde einiges und mehr tun, um sie zu beschützen, vermutlich auch auf Kosten der eigenen Gesundheit (eher ziemlich sicher!).
    Dmitry Morozov » Papa (one and only)
    Barkeeper & CEO # 7.1.1519 # East Town Old Town
    «Dad: A daughters first love.»
    Die Welt könnte untergehen, er den größten Scheiß aller Zeiten bauen und sie wäre trotz aller hitzigen Streits und so mancher Meinungsverschiedenheit auf seiner Seite. Hier und da kann man nicht miteinander, aber noch weniger geht es ohneeinander.
    Bekanntschaft
    Riot Kincaid » Drive faster
    # 28.11.1987 # Old Town
    «Start your engine and speed on over.» Die gelungene Abwechslung einer doch staubigeren Abendveranstaltung (frische Luft und so mancher Lacher samt Tanzeinlage wirken Wunder) präsentierte sich Nächte später tatsächlich nicht mehr im Anzug, sondern als Rabauke und Verkehrssünder! Rote Ampel, aufheulende Motoren und es hieß Auto gegen Motorrad. Das Ermitteln des Gewinners musste warten, als doch tatsächlich ihr Baby einfach stehen blieb. Die nüchterne, überraschend von beiden ausgesprochene Erkenntnis, dass die Elektronik nicht wollte, sorgte für gegenseitiges Interesse und so tauschte man die Handynummern aus, immerhin musste noch ein Rennen beendet werden!
    Tabitha McAllister » How to drum?
    Criminal Defense Advocate # 22.9.1992 # South Town
    «Music is life. That's why our hearts have beats.» Im Stall das erste Mal gesehen und das nächste Mal wurde auf der Bühne eines Clubs das Schlagzeug von Tabs förmlich auseinander genommen. Ein surrealer Anblick, aber kein Unwillkommener! Danach fand man sich hier und da wieder, mal war Tabs mit ihrer Band unterwegs, mal alleine, doch die Musik und die kurzen Gespräche waren immer gut.
    Eizo Tanaka » Schuldner (wird Zeit zu zahlen!)
    # 1.6.1583 # Kein fester Wohnsitz
    «Be your money's master, not its slave.» … 'und verdammt nochmal, bezahl endlich die Schulden!' Nach dem der Herr mit seinem Stock im Arsch konfrontiert plötzlich doch gesprächig werden wollte, waren die Unterhaltungen über Geld, Anlagen und der diesbezügliche Austausch, äußerst amüsant und durchaus auch lehrreich. Dass dieser scheinbar wie ihr eigener Vater bei Abkömmlingen tief ins Klo gegriffen hat und das zu ihm gehörige dumme Stück, nachdem sie beim Glücksspiel gegen Galina verloren hat, ihr verdammt teures und seltenes Auto (ein in Vorbereitung befindliches Geschenk) gestohlen und vermutlich zerstört hat, war nicht zwingend Grund zur Freude. Kurzum sie verlangte vom verantwortlichen Erschaffer ihr Geld zurück, was sie bis heute nicht gesehen hat. Ihre Flucht aus Amerika hat den Aufforderungen einen 'kurzfristigen' Riegel vorgeschoben, allerdings hat sie diese Schulden nicht vergessen, etwas dass er sicher gerne hören wird.
    Jason McAllister » who knows yet?
    # 13.5.1991 # South Town
    «Where words fail, music speaks.» Gala mag ihn, bewundert ihn und ja, das musste sie klarstellen, als sie vielleicht etwas zu fasziniert gelachte hatte, kaum dass sie ihn beim Darbieten von Mitsingliedern fand. Sie mag seine Stimme und sie wurde keinesfalls enttäuscht, als sie sich das schlimmste, kitschigste Lied überhaupt wünschte.
    Ungemocht
    Affäre
    Rafael Maccowen » Playmate
    # 10.8.1984 # Stockbridge-Canonmills
    «It is a happy talent to know how to play.» Er kann tanzen, er reitet und er mag Motorräder. Was will Frau mehr? Richtig, Spielen. Er ist ein ungemein amüsanter Spielgefährte und Gala genießt das gegenseitige Umtänzeln, die Ausflüge und den Spaß, den man mit ihm haben kann. Mittlerweile ist das Verhältnis in die nächste Runde gegangen und weitaus intensiver geworden. Grenzen beginnen zu verschwimmen...
    Clan
    Feindschaft
    Gefühle
    Geschäfte
    Zusammenleben
    Samantha Blain » Baby-Schwester
    «She's my sister. Break her heart, than I'll break your face.» Dima nahm sie auf und Gala adoptierte sie. Sie kennen sich vielleicht noch nicht lange, aber das ändert nichts daran, dass sie die 'Kleine' (ja Gala ist kleiner, außer sie trägt hohe Schuhe) ins Herz geschlossen hat und beschützt so gut es geht, immerhin ist sie ja die Ältere!
    Sonstiges
    Tristan Lennox » 'it's complicated'
    Dozent für Chemie # 4.3.1983 # South Town
    «It was simple until you made it complicated.» Tris war ihre kleine Sucht, ihre Flucht vor der Realität und das für eine viel zu kurze Zeit. Plötzlich war er weg, sie allein. Cousin von Iain. Die Information sickerte langsam ein und da manifestierte sich doch schon das erste Dilemma. Sie mag Iain ziemlich gern, nur ändert das nichts, dass der liebe, süße Tris sie doch tatsächlich sitzen gelassen hat.
  • Gesuche




    Kurzgesuche
  • Galina Morozovas Awards
    Aktuell keine Awards vorhanden.